Institut für Endlagerforschung > Über uns > Nachrichtendetails

Nachrichtendetails

Prof. Dr. Klaus-Jürgen Röhlig nimmt am Workshop "Quantification of Uncertainty" in Albuquerque teil


Vom 1. bis zum 3. August 2017 fand in Albuquerque (New Mexico) ein Workshop zum Thema "Quantification of Uncertainty" statt. Vertreter der Organisationen Sandia National Laboratories (SNL - USA), Galson Sciences Ltd (GSL - Großbritannien), Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS gGmbh - Deutschland), Radioactive Waste Management Ltd (RWM - Großbritannien) und des Instituts für Endlagerforschung erörterten fachliche Probleme und Kooperationsmöglichkeiten. Unter anderem wurden gemeinsame Arbeiten zu Sensitivitätsanalysen verabredet, die inzwischen begonnen haben und an denen nunmehr auch Vertreter des belgischen Forschungszentrums SCK.CEN sowie der finnischen Endlagerorganisation POSIVA teilnehmen.








Nachrichtenalter: 01.08.2017 11:58
Zurck

 

Kontakt  Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2017